Event Kalender

Kategorien

Seiten

18. Nov. 2013

Hier ein Auszug aus meinem Buch SERVICEWÜSTE HOTELS

Kapitelauszug: Für Sie als Hotelgast

Es geht bei Ihnen als Hotelgast immer um das Gleiche. Fühlen Sie sich gut aufgehoben? Geht es Ihnen gut mit allem? Freuen Sie sich darauf? Was haben Sie für Erwartungen? Wie soll der Aufenthalt für Sie werden? Sie sehen, es sind wiederkehrende Fragen, die Sie und Ihren Aufenthalt betreffen. Je klarer Sie damit umgehen, desto schöner wird Ihr Dasein im Hotel. Welch ein wundervolles und großartiges Gefühl auf Sie wartet, endlich angekommen zu sein.

Erwartungshaltung überprüfen
Ein dringlicher Punkt, welchen die meisten Menschen außer Acht lassen. Sich höchstpersönlich um seine Bedürfnisse und den da-raus resultierenden Erwartungen zu kümmern, dies bitte bereits im Vorfeld. Dadurch ersparen Sie sich manches Elend und Enttäuschungen. Ich spreche aus eigenen Erfahrungen und diese waren oft nicht lustig. Seitdem ich genau weiß, was ich will, geht es mir wesentlich besser.

Sie benötigen keine Enttäuschungen 
Das ist das Schlimmste, was man sich als Mensch überhaupt antun kann. Man hat Erwartungen oder falsche Erwartungen, welche die anderen nicht erfüllen können. Dadurch werden Sie automatisch enttäuscht und das tut Ihnen nicht gut. Das Leben ist zu kurz, um es mit Frust zu verbringen.

Sprechen Sie Ihre Wünsche aus
Das ist der erste Schritt, um möglichst nie wieder enttäuscht zu werden. Dazu muss ich klar und deutlich wissen

„Was will ich? Was will ich wirklich? Was will ich nie mehr!“

Damit haben Sie eine optimale Ausgangsbasis. Klar, deutlich und vor allem unmissverständlich. Das bürgt für eine hohe Lebensqualität. Nehmen Sie sich die Zeit und überprüfen Sie exakt die einzelnen Punkte. Niemals wieder nach dem Prinzip, wie die meisten Menschen durchs Leben gehen „Ja, ja es passt schon irgendwie.“ Oder „Es ist nicht alles Gold, was glänzt.“ Das ist ein absoluter Blödsinn, wenn man mit dieser Art durchs Leben marschiert.

 

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Schlagwörter