Event Kalender

Kategorien

Seiten

10. Mrz. 2014

Auch ich war früher so ein Mensch, ich konnte mich einfach nicht entscheiden. Es war ein Ding der Unmöglichkeit, ich stand mir buchstäblich immer im Wege. Das war alles andere als lustig und erbauend, war oft qualvoll.

Vor allem im Nachhinein, weil ich mich nicht entschieden hatte und die Dinge wurden dann zum großen Erfolg und ich war draußen. Kein sehr lustiges und schönes Gefühl, eher ein trauriges und erbärmliches.

Das ist mir immer wieder auf meinem Lebensweg passiert. Weil ich mich oft nicht entschieden habe, habe ich als Resultat dieses Verhaltens immer wieder verloren. Ich mag das einfach nicht mehr, ich hasse es zu verlieren.

Bei mir kommt auch noch erschwerend hinzu, dass ich eine Waage bin. Wer sich mit Waagen auskennt, der weiß, was das bedeutet. Man ist immer am Abwägen, immer und immer wieder. Kaum hat man eine Entscheidung getroffen, befindet man sich in einem überglücklichen Zustand, weil es jetzt soweit ist. Um eine Sekunde später gleich wieder in eine tiefe Depression zu verfallen und alles infrage zu stellen.

Das ist doch mehr als unklug, solch ein Verhalten an den Tag zu legen, meinen Sie nicht auch? Ich nenne es auch das sogenannte Selbstsabotageprogramm. Das müssen Sie unbedingt ablegen, darf nicht mehr zu einem Teil Ihres Lebens werden.

Gehen Sie andere Wege, gehen Sie die Wege eines erfolgreichen Menschen, der immer genau weiß, was er will und sich dann entsprechend schnell entscheidet.

Denn wer sich nicht entscheiden kann, gehört zu den Verlierern. So einfach ist das Spiel und vielleicht sollten Sie Ihr Leben diesbezüglich einfach überprüfen. Gehören Sie zu den Gewinnern oder eher zu den anderen Menschen?

Nehmen wir als Beispiel das Buchseminar, soll ich da hingehen oder nicht? Wenn Sie wirklich und endlich mehr Erfolg haben möchten, dann tun Sie es bitte. Zaudern und zögern Sie keine einzige Sekunde mehr. Melden Sie sich zum Webinar an, kommen Sie dann zu einer Entscheidung oder Sie melden sich direkt zum Buchseminar an.

Keine Kommentare »

Keine Kommentare vorhanden.

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Schlagwörter