Event Kalender

Kategorien

Seiten

27. Mrz. 2014

Ich bin eben selbst erschrocken, als ich gerade ausgerechnet habe, wie lange ich schon in dieser Branche tätig bin. Es sind sage und schreibe 37 Jahre, ich kann es selbst kaum fassen und glauben. Was für eine lange Zeit und einmal mehr, wie schnell doch die Zeit letztlich vergeht.

Seit meinem 35 Lebensalter habe ich mich aus der reinen Behandlung zurückgezogen und es meinem Topteam überlassen, erstklassige Behandlungen auf der Schönheitsfarm durchzuführen. Bis vor zehn Jahren habe ich auch monatliche Lehrgänge mit dem Beauty&Wellnessteam zusammen durchgeführt. Das habe ich 27 Jahre lang gemacht und bei einer meiner letzten Ausbildungen und Kurse spürte ich in mir ein völlig neues Gefühl. Ich hatte irgendwo keine Lust mehr, in diesen Bereichen rund um Schönheit, Wellness und Gesundheit weiter Leute auszubilden.

Wenn ich so etwas spüre und dabei merke, dass ich mich anfange zu quälen, wird es für mich höchste Zeit. Denn ich bin ein klarer Verfechter, auch wirklich sein eigenes Leben zu leben und nur das zu tun, was einem auch Spaß macht. Wieso sich unnötig quälen und schon gar nicht wegen des Geldes. Das ist es nicht Wert, so viel kann man gar nicht verdienen, während die eigene Lebensqualität immer mehr in den Keller sinkt, wenn man Dinge tut, die einem keinen Spaß und Freude bereiten.

Nicht desto trotz liefen alle anderen Geschäfte dank eines großartigen Teams an meiner Seite weiter. Auch die eigenen CRAMERI-NATURKOSMETIK PRODUKTE wurden weiter entwickelt und viele neue Behandlungen. Das Einzige, was nicht mehr gegeben war, die Fort- und Weiterbildungen in diesem Bereich.

Als ich heute über die Messe lief, mir Vorträge anhörte, Aussteller besuchte und mit vielen jahrzehntelangen Bekannten mich ausgetauscht habe, beschlich mich ein sehr komisches Gefühl. Ich habe das zuerst nicht so richtig wahrgenommen, dann wurde es ein wenig stärker. Ich konnte es nicht zuordnen, verließ dann die Messe und machte mich auf den Weg zum Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Als ich in den Zug einstieg und ja eigentlich nichts machen wollte, da, ja da war es wieder da, das Gefühl. Wie ein Donnerschlag mit Blitz durchfuhr es mich. Eiskalt lief es mir den Rücken runter, so klar hatte ich es seit damals nie mehr vor Augen. Es hatte mich natürlich nie losgelassen, denn dazu liebe ich den Beruf rund um die Schönheit zu sehr. Lasse mich selbst ja auch fast jeden Tag behandeln und genieße es unendlich. Es gehört für mich zum Leben dazu. Ein fester, integrierter Bestandteil, der mir so gut tut und ich mich dadurch auch fit halten kann. So war schon ab und zu mal der Gedanke da, ich könnte ja wieder etwas machen. Hatte aber dennoch keinen richtigen Draht und die Konzeption hatte mir auch völlig gefehlt.

Doch jetzt ist sie vollkommen da, so klar und ich habe sofort mein Notebook ausgepackt und losgelegt. Es erfüllt mich mit viel Freunde und Dankbarkeit, ist nur großartig und super. Es ist wie nach einer ganz, ganz langen Reise, wenn man wieder nach Hause findet. Man ist sofort da und es fühlt sich so an, als ob man nie weg gewesen wäre. Mich erfüllt unendliche Dankbarkeit und ich kann es kaum mehr erwarten, dass es wieder losgeht.

Gerne lade ich Sie dazu ein, hier erfahren Sie mehr darüber. Denn Beauty und Wellness ist ein absoluter Traum und wenn man sich dabei auskennt, sei es für den Privatgebrauch oder auch fürs Business, ist das einfach nur sehr clever. Die eigene Schönheit und Gesundheit danken es einem über viele Jahrzehnte, dass man was für sich macht und gemacht hat. Gleich anschauen und dabei sein, nutzen Sie für sich diese wunderbare und großartige Möglichkeit.

 

1 Kommentar »

  1. Weger Alois schreibt:

    Lieber Ernst,
    ich freue mich für Dich das Du zu Deinen Wurzeln zurück gefunden hast
    Viele Grüße
    Alois

    29. Mrz. 2014 | #

Kommentar schreiben

Du musst angemeldet sein, um die Kommentarfunktion zu nutzen.

Schlagwörter