Event Kalender

Kategorien

Seiten

13. Jun. 2013

125 Jahre Schweizer Samariterverein, bei der großen Feier in Biel

Alle Achtung, was die Mitglieder des Samaritervereins täglich leisten, zum Wohle der Allgemeinheit. Unermüdlich bei so viele Anlässen im Einsatz.

Referenten

Hans Stöckli kennt die Samariter von der Expo.02. Zu dieser Zeit war er Stadtpräsident von Biel und auch als Mister Expo bekannt. Sein Referat dreht sich um die Wahrnehmung der Samariter in der Öffentlichkeit.

Ernst Crameri, früher selber Samariter, spricht über Motivation. Was motiviert, ein Samariter zu sein? Wie holt man sich tagtäglich die Kraft für ein solches Engagement?

Cristian Moro kennt die Samariterarbeit von seinen Eltern. Er verrät Tipps zu Knigge und Kundenkontakt. In einem ausführlichen Portrait im „samariter 11-12/12“ erfahren Sie mehr, über diesen spannenden Referenten.

Hier ein Überblick des Tages   

Auszug aus der Samariterzeitung            

Tipps der Referenten

 

25. Jan. 2012

Wenn Sie es möchten, ich lade Sie sehr gerne als mein persönlicher Gast, auf das Gastropodium in Hannover ein. Am Tag fleißig lernen und abends die große Party, auf dem weit über die Grenzen hinaus bekannten Festival der Sinne. Hier geht es direkt zur Anmeldung. Wenn Sie wirklich einen außergewöhnlichen Tag erleben möchten, melden Sie sich jetzt sofort an. Ich freue mich sehr, Sie dabei zu haben.

24. Jan. 2012

Es gibt wenige Ereignisse, die ihre Schatten soweit vorauswerfen und für die gesamte Hotel- und Gastronomiebranche ein absolutes Muss darstellt. Wenn die Branche sich trifft, tut sich jedes Mal Gigantisches. Am Tage wird intensiv gelernt und sich weitergebildet, hier das spannende Programm. Abends geht es dann voll und ganz ins Feiern, auf dem Festival der Sinne.

22. Jan. 2012

In der permanenten Wiederholung liegt die berühmte Kraft, das sollten Sie auch für sich nutzen und zum Gastropodium kommen. Einen Tag mit lauter hochkarätigen Referenten wartet auf Sie. Moderiert wird der Tag durch den Erfolgsproduzenten und Erfolgscoach Ernst Crameri. Abends dann der krönende und gigantische Abschluss auf dem Festival der Sinne. Es ist eines der größten Branchenevents aus der Hotellerie. Da sollten Sie auch unbedingt dabei sein. Melden Sie sich jetzt gleich unter crameri@crameri.de an.

21. Jan. 2012

Es gibt in Deutschland so viele Anlässe, für die Hotelbranche jedoch nur einen einzigen großen und da sollten Sie unbedingt dabei sein. Es ist das berühmte www.gastropodium.de in Hannover, welches immer am letzten Montag im Monat Januar stattfindet. Ein super spannendes Event mit Top-Referenten und abends dann einer der größten Bälle in der Branche, mit über 3.500 Menschen beim Festival der Sinne. Melden Sie sich jetzt unter crameri@crameri.de an und freuen Sie sich auf einen sehr spannenden Tag und eine super Nacht.

20. Jan. 2012

Am 30. Januar 2012 kommen in Hannover wieder die ganzen Hoteliers aus Deutschland, zu einem der größten Branchentreffen zusammen. Eine sehr spannende und aufregende Geschichte, mit Top-Referenten aus dem Inland.

Nutzen Sie für sich diesen Tag, mit wertvollen Inspirationen, die Sie um ein Vielfaches weiterbringen. Abends findet dann der große Ball, in den ehrwürdigen Räumlichkeiten des Kuppelsaales statt. Unter www.gastropodium.de finden Sie weitere Informationen zu diesem außergewöhnlichen Anlass.

3. Nov. 2011

Es war mir eine ganz besondere Ehre, auf Einladung von Frau Dr. Eva Adamer-König an der FH Joanneum in Bad Gleichenberg rund um das Thema Beauty, zwei Vorlesungen zu halten.

Am Donnerstagabend dann vor großem Auditorium, einen Impulsvortrag zum Thema Erfolg und Zielerreichung. Der Hörsaal platzte aus allen Nähten und die Stimmung war sensationell.

Die richtige frühzeitige Konditionierung auf Erfolg, ist ein wichtiges Thema für junge Menschen. Es geht hierbei nicht nur um das Fachwissen, sondern auch um die mentale Stärke und das Arbeiten mit Zielen und Visionen.

21. Sep. 2010

Das ist ein sehr spannendes Thema, geht es doch ganz klar um das authentisch sein. Wer dies nicht ist, sich selbst nicht treu bleibt, hat verloren. Denn jedermanns Liebling zu sein, ist alles andere als besonders lustig. Es handelt sich hierbei klar um jedermanns Depp und das ist nicht gerade die schönste Variante, die man sich aussuchen kann. Hier heißt es unbedingt davon Abschied nehmen und endlich sein Leben zu leben. Heute Abend um 19.00 Uhr haben Sie die tolle Möglichkeit, wieder dabei zu sein. Melden Sie sich einfach unter crameri@crameri.de an. Bewaffnet mit Papier und Bleistift, halten Sie die wichtigsten Points fest. Ich freue mich sehr auf Sie.

8. Sep. 2010

Waren Sie auch schon auf Vorträgen, die todlangweilig waren? Ganz bestimmt und wie fühlt sich das an? Schrecklich und sehr mühsam. Da wird vom Blatt gelesen oder 1.000-e von Power-Pointfolien durchgespult. Der Referent hat nur noch eine einzige Aufgabe, von der Wand abzulesen. Kann es das sein? Ganz bestimmt nicht und es ist zugleich auch eine Frechheit der Zuhörerschaft gegenüber. Wo ist da nur die Spontanität geblieben? Ich frage mich auch, ob diese Vortragenden schon in Ihrer Kindheit so steif und unbeholfen waren. Bestimmt nicht, das kam dann erst im Laufe der Zeit. Irgendwie versucht man einen auf erwachsen und seriös zu machen und merkt dabei nicht einmal, dass man die Menschen zutiefst langweilt. Wenn Sie wieder einmal auf einem Vortrag sind, beobachten Sie die Menschen um Sie herum. Viele sind mit Ihrem Handy beschäftigt, andere schlafen eine Runde oder quatschen mit ihrem Nachbarn. Das sollte mir als Redner sehr zu denken geben. Wer etwas zu sagen hat und imstande ist frei von der Leber weg zu reden, sollte es tun. Mal die eine oder andere Power-Pointfolie ist in Ordnung. Ansonsten einfach nur Power ohne Ende. Alle anderen sollten bitte nie mehr vor einem Publikum sprechen.

2. Sep. 2010

Ich werde oft gefragt, wenn man mich wieder hören kann. Es gibt zwei Möglichkeiten, entweder jeden Dienstagabend um 19.00 Uhr zum kostenlosen Telefoncoaching. Hierzu einfach sich unter crameri@crameri.de anmelden und Sie erhalten die Zugangsdaten gemailt. Alternativ und natürlich live, was nochmals eine ganz andere Nummer ist, selbst persönlich dabei zu sein. Das ist jeden Mittwoch in Bad Dürkheim. Das macht natürlich auch unendlich viel Spaß, bei einem Glas Sekt sich auszutauschen, persönlich kennenzulernen, dann den zwei Vorträgen zum Thema Erfolg und Existenzsicherung zu lauschen. Danach gemeinsames Abendessen vom Schlemmerbüffet. So ist es eine runde Sache. Ich freue mich sehr, auch Sie dabei begrüßen zu dürfen.

vor »

Schlagwörter