Event Kalender

Kategorien

Seiten

20. Sep. 2015

Jetzt geht es los und ich freue mich einfach sehr, jeden Tag eine Empfehlung aussprechen zu dürfen. Schaut es Euch einfach an und wenn es passt, setzt es entsprechend um. Erfolg ist relativ und jeder kann es nur immer für sich selbst deklarieren, was für ihn letztlich Erfolg ist und was nicht. Wichtig ist bei allem nur, dass Du mit Dir selbst im Lot oder auch wie es so schön heißt, im Reinen bist.

So, jetzt geht es mit der ersten Empfehlung los.

Wie schaffe ich es, mein Geschäft voranzubringen? Was ist alles dazu erforderlich? Denn der Engpass für uns alle ist stets die berühmte Zeit. Der Tag hat einfach nur 24 Stunden und was vorbei ist, ist vorbei und kann auch nicht mehr aufgeholt werden. Wir müssen immer mehr in die berühmte Automatisation hineingehen. Das spart definitiv ganz viel Lebenszeit, die man wiederum für anderes einsetzen kann.

Immer mehr Leute arbeiten mit WEBINAREN. Es ist sehr gefragt und in Webinaren kann ich mein Produkt/Dienstleistung sehr gut rüberbringen.

Das Problem war bisher stets, dass ich das Webinar immer selbst halten musste. Das heißt, es hat mich meine Lebenszeit gekostet. Jetzt gibt es die wunderbare Möglichkeit, das Webinar einmal zu sprechen und zu organisieren, dann läuft es vollkommen auf Autopilot. Einfacher geht es schon gar nicht mehr und der Erfolg der Anwender, gibt ihnen mehr als recht.

Auch Du kannst das und damit können Deine Webinare buchstäblich rund um die Uhr ablaufen, ohne dass Du Zeit dafür verwenden musst. Die Anwender erhöhen dadurch automatisch ihren Erfolg, um ein Vielfaches. Schaue es Dir jetzt gleich an, es ist in der Tat sehr spannend und für jede/n Geschäftsfrau/mann ein absolutes Muss.

27. Mrz. 2014

Ich bin eben selbst erschrocken, als ich gerade ausgerechnet habe, wie lange ich schon in dieser Branche tätig bin. Es sind sage und schreibe 37 Jahre, ich kann es selbst kaum fassen und glauben. Was für eine lange Zeit und einmal mehr, wie schnell doch die Zeit letztlich vergeht.

Seit meinem 35 Lebensalter habe ich mich aus der reinen Behandlung zurückgezogen und es meinem Topteam überlassen, erstklassige Behandlungen auf der Schönheitsfarm durchzuführen. Bis vor zehn Jahren habe ich auch monatliche Lehrgänge mit dem Beauty&Wellnessteam zusammen durchgeführt. Das habe ich 27 Jahre lang gemacht und bei einer meiner letzten Ausbildungen und Kurse spürte ich in mir ein völlig neues Gefühl. Ich hatte irgendwo keine Lust mehr, in diesen Bereichen rund um Schönheit, Wellness und Gesundheit weiter Leute auszubilden.

Wenn ich so etwas spüre und dabei merke, dass ich mich anfange zu quälen, wird es für mich höchste Zeit. Denn ich bin ein klarer Verfechter, auch wirklich sein eigenes Leben zu leben und nur das zu tun, was einem auch Spaß macht. Wieso sich unnötig quälen und schon gar nicht wegen des Geldes. Das ist es nicht Wert, so viel kann man gar nicht verdienen, während die eigene Lebensqualität immer mehr in den Keller sinkt, wenn man Dinge tut, die einem keinen Spaß und Freude bereiten.

Nicht desto trotz liefen alle anderen Geschäfte dank eines großartigen Teams an meiner Seite weiter. Auch die eigenen CRAMERI-NATURKOSMETIK PRODUKTE wurden weiter entwickelt und viele neue Behandlungen. Das Einzige, was nicht mehr gegeben war, die Fort- und Weiterbildungen in diesem Bereich.

Als ich heute über die Messe lief, mir Vorträge anhörte, Aussteller besuchte und mit vielen jahrzehntelangen Bekannten mich ausgetauscht habe, beschlich mich ein sehr komisches Gefühl. Ich habe das zuerst nicht so richtig wahrgenommen, dann wurde es ein wenig stärker. Ich konnte es nicht zuordnen, verließ dann die Messe und machte mich auf den Weg zum Düsseldorfer Hauptbahnhof.

Als ich in den Zug einstieg und ja eigentlich nichts machen wollte, da, ja da war es wieder da, das Gefühl. Wie ein Donnerschlag mit Blitz durchfuhr es mich. Eiskalt lief es mir den Rücken runter, so klar hatte ich es seit damals nie mehr vor Augen. Es hatte mich natürlich nie losgelassen, denn dazu liebe ich den Beruf rund um die Schönheit zu sehr. Lasse mich selbst ja auch fast jeden Tag behandeln und genieße es unendlich. Es gehört für mich zum Leben dazu. Ein fester, integrierter Bestandteil, der mir so gut tut und ich mich dadurch auch fit halten kann. So war schon ab und zu mal der Gedanke da, ich könnte ja wieder etwas machen. Hatte aber dennoch keinen richtigen Draht und die Konzeption hatte mir auch völlig gefehlt.

Doch jetzt ist sie vollkommen da, so klar und ich habe sofort mein Notebook ausgepackt und losgelegt. Es erfüllt mich mit viel Freunde und Dankbarkeit, ist nur großartig und super. Es ist wie nach einer ganz, ganz langen Reise, wenn man wieder nach Hause findet. Man ist sofort da und es fühlt sich so an, als ob man nie weg gewesen wäre. Mich erfüllt unendliche Dankbarkeit und ich kann es kaum mehr erwarten, dass es wieder losgeht.

Gerne lade ich Sie dazu ein, hier erfahren Sie mehr darüber. Denn Beauty und Wellness ist ein absoluter Traum und wenn man sich dabei auskennt, sei es für den Privatgebrauch oder auch fürs Business, ist das einfach nur sehr clever. Die eigene Schönheit und Gesundheit danken es einem über viele Jahrzehnte, dass man was für sich macht und gemacht hat. Gleich anschauen und dabei sein, nutzen Sie für sich diese wunderbare und großartige Möglichkeit.

 

24. Mrz. 2014

Auch das gehört zum erfolgreichen Leben absolut dazu, dass man die Sprache des Gegenübers spricht.

Das ist es, denn als Kind lernt man in der Tat spielend neue Sprachen. Dann tritt man in die Mühle der Schule und da wird es in Bezug auf Sprachen ganz schnell sehr ungemütlich.

Das ist einfach nur schade, denn dadurch werden viele für ein Leben gebrandmarkt, dass sie wirklich der Meinung sind, kein Talent für Sprachen zu besitzen. Mit diesem Glauben geht man dann durch die Welt und das war es.

Dabei sind Sprachen in der Tat das A und O, in der heutigen Zeit, wo die Welt immer näher zusammenrückt. Wer wirklich im Leben Erfolg haben will, muss einfach Sprachen sprechen.

Das Glitzern in den Augen des Gegenübers zu sehen, ist einfach nur ein Traum und fasziniert einem immer wieder aufs Neue. Die Gastgeber, Ihre Geschäftspartner aus einem anderen Land, treten Ihnen gegenüber ganz anders auf, wenn Sie deren Sprache sprechen.

Sie gewinnen daraus so viele Vorteile, die ihre Mitkonkurrenten, die nur auf Englisch unterwegs sind, niemals schaffen werden.

Das gilt auch für den Urlaub, Sie werden einen ganz anderen Urlaub dadurch erleben. Weil die Menschen viel offener sind und sich ganz einfach darüber freuen, dass Sie Ihre Sprachen sprechen.

Hier finden Sie ausführliche Infos, jetzt klicken.

11. Mrz. 2014

Der Videoclip ist nach wie vor sehr aktuell, auch wenn es bereits   letztes Jahr gedreht wurde. Das Webinar hat bereits schon stattgefunden, die nächste Möglichkeit ist jetzt direkt am Power Geldseminar in Bad Dürkheim teilzunehmen vom 16. bis 17. März 2014. Sollten Sie diesen Artikel erst später lesen, einfach den Erfolgsnewsletter abonnieren uns so werden Sie auf dem Laufenden gehalten. Welche Termine und Seminare geplant sind und können sich in Ruhe anmelden.

Geld ist eines der am meist benutzten Wörter, auf der ganzen Welt. Leider nicht in einem sehr positiven Kontext, sondern fast immer äußerst negativ behaftet, das ist unendlich schade und traurig. Ist doch Reichtum buchstäblich unser Geburtsrecht, nur brauchen wir dazu klar die richtige Einstellung und das nötige Know How, um all die Dinge entsprechend umzusetzen.

Wer bringt einem das Geldspiel bei? Die Eltern, wenn diese es gewusst hätten, dann wäre es für Sie heute sicherlich kein Thema mehr, für Sie eine absolute Selbstverständlichkeit und Sie würden im Überfluss leben.

Die Lehrer, vergessen Sie es, denn wenn sie es wüssten, dann würden sie ganz klar etwas anderes machen. Die eigenen Freunde, die Nachbarn, die Kollegen, die Wahrscheinlichkeit ist hier sehr gering.

Die Banken, oh je, oh je, diese schauen in der Regel ganz klar nur auf sich und werden kaum anderen Menschen zeigen, wie das Spiel des Geldes funktioniert.

So ist man dann auf sich alleine gestellt, probiert mal das, dies und jenes aus. Ist dabei auch oft noch enttäuscht, weil es nicht richtig vorangeht. Dann gibt es ja auch noch den berühmten Internet-Hype, wo immer wieder irgendwelche Menschen erzählen, wie einfach und locker doch alles ist. Ein Infoprodukt gekauft und ab geht die Post. Dabei ist nur die Frage, für wen wohl die Post abgeht.

Das Thema Geld beschäftigt mich schon seit Jahrzehnten und seit zwei Jahren führe ich wieder Geldseminare durch. Hier geht es richtig ans Eingemachte und das nächste Seminar findet dieses Wochenende statt, von Sonntag bis Montag.

Wenn Sie auch gerne etwas in Ihrem Leben verändern und endlich mehr Geld Ihr eigen nennen möchten, dann wird es höchste Zeit. Es ist auch das einzige Seminar, welches diese Jahr stattfindet.

Schauen Sie sich einfach die Videoclips der Teilnehmer an und wenn es Sie interessiert, schreiben Sie mir bitte eine E-Mail an crameri@crameri.de und wir telefonieren zusammen.

 

Teilnehmerberichte

Britta Bauer 

 

Stefan Breitzke

  

 

Werner Ebling

 

 Marion Kurschatke

 

10. Mrz. 2014

Mich haben auf den letzten Newsletter so viele persönlich angeschrieben, mit vielen Fragen rund um Neurs. Sorry, dass ich diese Mails zeitlich und auch inhaltlich nicht beantworten kann und will.

Hier ein paar abschließende Inputs und dann ist für mich die Geschichte Neurs in der Tat Geschichte. Es geht auch hier wie immer um das Thema Entscheidungen. Soll ich oder soll ich nicht.

Wenn ich etwas angeboten bekomme, ist meine erste Frage stets, was bringt es und was kostet es. Einmal finanziell und auch zeitlich, dann frage ich mich noch, führt mich das zu meinem Ziel oder von meinem Ziel weg. Das ist alles und dann geht es los, Entscheidung fällen und die Sache ist erledigt.

Ich wollte Neurs in der ersten Runde nicht machen, denn ich bekomme täglich unzählige Angebote. Jeder meint, ich müsste bei ihm unbedingt mitmachen. Weil da würde gerade die Post abgeben, es wäre so wichtig und ich könnte da Kohle machen.

Jüngst kam einer daher und meinte mit meinen Fähigkeiten, da wäre ich ja sofort im Autoprogramm und es gebe ganz tolle BMWs. Okay, er hatte irgendwie meinen Nerv getroffen, denn ich mag Autos sehr. Da habe ich eine besondere Affinität dazu. Ich sagte dann zu ihm „Klasse, so ein BMW M6 Cabrio würde mich schon noch interessieren oder der neue 760er.“ Da meinte er, nein es geht um den 3er BMW.

Aber zurück zu Neurs, mein Freund Stefan Berns hat mich angesprochen, wie toll und super Neurs ist. Ich hatte keine Lust drauf und eine Woche später kontaktierte er mich wieder. Er war schlau und zeigte mir sein Backoffice, denn als Unternehmer interessieren mich in erster Linie Zahlen, Daten und Fakten!

Was ich da gesehen habe, war mehr als unglaublich. Ja, es hat mich sogar fasziniert und ich schaute genauer hin. Was war mein Risiko? Null, denn ich hatte keine Investition und es kostet nur wenig Zeit.

Was ich jetzt die letzten zwei Wochen erleben durfte, es ist echt gewaltig und ich kann es jedem nur sehr ans Herz legen, mache es, steige ein. Wohin die Reise geht, keine Ahnung und darüber mache ich mir auch keine Gedanken. Wenn es gut wird, schön, wenn es supergut wird, um so schöner, und wenn es nichts wird, dann ist es doch auch gut.

Melden Sie sich jetzt gleich kostenlos an. 

10. Mrz. 2014

Über die Frage, ob es denn wichtig ist, ein eigenes Buch zu schreiben, muss ich immer wieder schmunzeln. Man könnte auch die Frage stellen, wie wichtig es ist zu atmen?

Natürlich ist es unendlich wichtig, es ist das A und O, wenn man Erfolg haben möchte. Für die eigene Reputation gibt es nichts Besseres, als mit einem eigenen Buch daher zu kommen.

Stellen Sie sich folgendes Szenario vor. Da ist ein Kunde und zwei Menschen buhlen um ihn. Jeder gibt sein Angebot ab und der Zweite überreicht dem Kunden zum Abschied noch ein Buch mit den Worten „Hier können Sie alles nochmals nachlesen. Freue mich sehr, Ihnen das Buch mit persönlicher Widmung schenken zu dürfen!“ Dann schreiben Sie eine Widmung in Ihr Buch.

Was denken und glauben Sie? Ist da ein Unterschied vorhanden? Wer wird wohl mehr Erfolg haben? Derjenige, der einfach nur ein Angebot abgibt, oder der zusätzlich noch ein Buch überreicht?

Ich denke, die Frage hierauf ist wohl selbst erklärend. Jetzt fragen Sie mich noch, ob es wichtig ist, ein Buch zu schreiben? Wenn Sie endlich mehr Erfolg haben möchten, als Experte dastehen möchten, ist es unumgänglich. Es ist sogar höchste Zeit, dass Sie endlich ein Buch schreiben und klar dem Markt zeigen, dass Sie zu den Topexperten gehören.

Nutzen Sie dieses Potential auch für sich, erstens sich als Experte zu positionieren. Dann natürlich auch mit der richtigen Vermarktung, mit dem Buch Geld zu verdienen.

Ich biete einmal im Jahr ein Seminar an, das nächste findet vom 28. bis 29. März 2014 in Bad Dürkheim statt.

Sie haben jetzt noch die Chance dabei zu sein, zaudern und zögern Sie nicht mehr lange. Wenn Sie noch ein wenig unsicher sind, dann lade ich Sie herzlichst Morgen, den 11.03.2014 um 20.00 Uhr zum Webinar ein. Dort bekommen Sie von mir sehr viele wertvolle Inputs rund um das Thema „Mit Erfolg Bücher schreiben!“

10. Mrz. 2014

1271

Für mich wird es allerhöchste Zeit, die Kreuzfahrten mit Ihnen als Kunde wieder aufleben zu lassen. Das macht übrigens unendlich viel Spaß und Freude.

Nehmen wir als Beispiel Flusskreuzfahrten, wir sitzen im Salon oder an Deck, die Landschaft zieht vorbei. Wir genießen es in vollen Zügen, zwischendurch ein paar Schulungs- und Trainingseinheiten, rund um das Thema Erfolg. Der gemeinsame Austausch und vieles mehr, einfach nur ein Traum.

Oder wir sind auf einem großen Ozeandampfer und pflügen durch die Weltmeere. Wie cool und klasse ist denn das bitte? Jeden Tag legen wir an einem neuen Hafen, in einem neuen Land an. Wir machen Ausflüge, genießen es am Meer zu liegen, oder an Deck.

Auch hier wiederum Schulungen, Austausch, viel Spaß, Lebensfreude, kulinarische Genüsse, abends tanzen mit live Musik. Den Sternenhimmel anschauen, einfach rund herum das Leben genießen. Gibt es etwas Schöneres, nein, ganz bestimmt nicht.

Das Schiff ist definitiv die schönste Form, von allen Formen der Weiterbildung. Es ist einfach gigantisch und macht unendlich viel Freude und Spaß. Mein Ziel ist ab Herbst damit zu starten und mit Ihnen gemeinsam on the way zu sein. Freuen Sie sich jetzt schon sehr darauf, es ist ein wundervoller Traum und wie.

Wie kam ich zu Kreuzfahrten, das ist eine ganz einfache Geschichte. Ich war damals in St. Moritz Privat-Skilehrer und hatte bereits einen Vertrag in der Tasche, um im Sommer, wenn es in St. Moritz keine oder kaum Arbeit gibt, nach Australien als Austausch-Skilehrer zu gehen.

Es kam, wie es kommen musste, in der letzten Woche lernte ich eine bezaubernde Frau kennen. Es hat mich voll und ganz geflasht, wie es so schön heißt. Kennen Sie das Gefühl, so unsterblich verliebt zu sein, das war schlimm. Oh je, oh je ich war damals der Meinung, wenn ich diese Frau nicht für mich gewinnen kann, sterbe ich. Bin dann auch fast gestorben, aber erst viele Jahre später.

So war für mich klar, nach Australien, unmöglich, das geht nicht, das halte ich nicht aus. Also habe ich es gecancelt und habe die Frau dann in Deutschland besucht. Sie kam aus Walldorf bei Heidelberg. Damals war die SAP noch völlig unbedeutend und der Ort war in der Tat ein Kaff.

Sie hat mir dann die Umgebung gezeigt, Heidelberg, Mannheim und Speyer. Speyer hat es mir sehr angetan. Wir sind am Rhein laufen gegangen und da lagen ein paar Kreuzfahrtschiffe. Wie vom Donner gerührt durchfuhr es mich, auch hier kann man fast von Liebe auf den ersten Blick sprechen. Das musste ich haben, das wollte ich erleben und so bin ich gleich aufs erste Schiff marschiert. Ich wollte einfach wissen, was es kostet, wohin die Reise geht und vieles mehr. Was dann passiert ist, erzähle ich Ihnen, wenn wir gemeinsam auf dem Schiff zusammen eine Kreuzfahrt genießen. Eine sehr spannende Geschichte, in jeder Hinsicht und das auch als klares Zeichen, alles ist möglich, für den der nur will.

Ich werde Sie hier im Newsletter auf dem Laufenden halten, freuen Sie sich jetzt schon auf wundervolle Programme.

 

3. Mrz. 2014

Jetzt GRATIS registrieren

Als mein Freund Stefan Berns mich damit vor gut zwei Wochen konfrontiert hat und meinte „Ernst, da musst du unbedingt dabei sein“ habe ich gelacht. Erstens muss ich nicht und zweitens habe ich doch mit all meinen vielen Projekten mehr als genug zu tun. Da muss ich mir das nicht auch noch antun.

Drittens kommt natürlich auch noch dazu, dass ich ein ungläubiger Thomas bin und mir einmal mehr dachte „Ja, ja………….!“ Eine Woche später rief mich Stefan wieder an und ich sagte gleich „Ach Stefan, aber nicht wieder die Nummer von letzter Woche.“ Er lachte und meinte nur, er muss mir schnell was zeigen. Er hat mich dann kurz auf seinen Rechner gelassen und was ich dort gesehen habe, dieser Zuwachs von einer Woche zur nächsten, war so gewaltig, dass ich in dem Moment wusste „Ernst, jetzt wird es höchste Zeit, das musst du einfach auch machen!“

Klar muss ich dazu noch sagen, es kostet ja nichts und so konnte ich auch nichts verlieren. Also, ich habe mich kostenlos eingetragen und ein paar Leute eingeladen, was dann abging, echt unglaublich und wie. Darum biete ich es heute auch Ihnen an, nutzen Sie diese tolle Chance und melden sich jetzt gleich an.

3. Mrz. 2014

Es ist ein doch recht großer Aufwand, erstens mache ich mir Gedanken, welches Erfolgszitat passt. Dann nehme ich dazu einen Videoclip auf, dieser wird bei Youtube hochgeladen und kommentiert. Parallel dazu wird ein schönes und passendes Bild von Sonnenauf- oder Sonnenuntergängen genommen und das Zitat eingefügt.

Dann wird das Ganze buchstäblich auf der Seite http://www.erfolgszitate.de verheiratet und später dann gepostet. Auch an die Abonnenten rausgeschickt, sodass diese jeden Tag ihr Erfolgszitat in ihrem Postfach haben.

Zwischendurch dachte ich mir echt mal, was machst denn du da? Da geht doch wirklich jeden Tag so viel Zeit drauf, die könntest du für Besseres nutzen. Die vielen Zuschriften, dass sich durch die Erfolgszitate schon einiges im Leben meiner Abonnenten verändert hat, motiviert mich einfach weiter zu machen.

Genauso weil ich weiß, dass da draußen viele Menschen auf der Suche nach einem Lebensinhalt und der Erfolgsformel sind. Deswegen freue ich mich sehr, wenn auch Sie die täglichen Erfolgszitate abonnieren und es weiter in die Welt hinaus tragen, dass ganz viele Menschen davon in den Genuss kommen.

13. Feb. 2014

Viele Menschen träumen vom eigenen Buch, nur die wenigsten schaffen es aber wirklich. Das ist so schade, denn wenn man Ideen hat und den Wunsch in sich verspürt, ein eigenes Buch zu schreiben, hat man auch die Power und den Drive.

Wie immer, geht es um die berühmten Fragen

1.       Wie mache ich es?

2.       Wie schaffe ich es?

3.       Wer kann mir helfen?

Je schneller Sie diese Fragen für sich beantworten, desto schneller geht es voran. Über eines sind wir uns ja im Klaren, von alleine tut sich weniger als nichts. Nur irgendetwas tun und womöglich noch hektische Betriebsamkeit an den Tag zu legen, bringt es auch nicht. Außer Zeit, Geldverlust und Frust, bleibt da nicht viel übrig.

Ernst Crameri, Erfolgsproduzent, – coach und zigfacher Unternehmer zeigt auf, wie man nicht nur vom Erfolg träumt, sondern ihn auch entsprechend umsetzt.

Melden Sie sich jetzt gleich zum Webinar an

Hier die Übersicht der Themeninhalte von Ernst Crameri

  • Ohne Titel wird es nichts
  • Kapitel
  • Schreibblockaden
  • Fremdverlag
  • Eigenverlag
  • Marketing
  • Social Media
  • Vorlesungen
  • Werbepartner
  • Vorwort
  • Verdienstmöglichkeiten

Spannende Themen warten auf Sie.

Nutzen Sie die großartige Chance, auf dem Webinar viele wertvolle Inputs zu erhalten.

„Erfolg kommt nur zu dem, der auch erfolgreich unterwegs ist!“

Fort- und Weiterbildung ist ein ganz wichtiges Thema, mehr denn je in der heutigen so schnelllebigen Zeit. Nutzen Sie für sich das wundervolle Potential, welches in Ihnen steckt. Wecken Sie den berühmten Riesen in sich.

Am Ende des Webinars erhalten Sie ein super Angebot für das Buchseminar vom 28. bis 29. März 2014

*******************************************

Die Zeiten von immer alles gratis sind vorbei. Ich mag das einfach nicht mehr, die vielen Gratisbesucher on the way. Sie bezahlen für das Webinar  € 6,00 + die Ticketgebühr von Amiando. Das  Geld spende ich gleich an das http://www.kinderhospiz-sterntaler.de/. So tun wir alle etwas für einen guten Zweck, ich gebe mein Wissen und Können an Sie weiter. Sie helfen den armen Babys, Kindern, Geschwistern und auch den  Eltern, das Leben einigermaßen zu erleichtern. Für Ihr Verständnis herzlichen Dank.

 

vor »

Schlagwörter